Robotic Process Automation (RPA)

Mit Robotic Process Automation (RPA) werden einzelne Rollen oder einzelne Prozessschritte durch den Einsatz von Softwarerobotern automatisiert, d. h. es geht vor allem um die Automatisierung von Routineaufgaben.

Die Roboter nutzen vorgegebene Regeln oder künstliche Intelligenz zur Verarbeitung von unstrukturierten Daten und automatisierter Entscheidungsfindung. Die Integration vorhandener Systeme geschieht nichtinvasiv, d. h. statt Schnittstellen zu implementieren, wird die vorhandene Benutzeroberfläche genutzt, um Daten zu extrahieren, zu erzeugen oder Anwendungen zu steuern.

Scheer PAS bietet beim Thema RPA ein Maximum an Flexibilität. Der Softwareroboter wird mit unserer modellbasierten Suite kombiniert. Daraus ergeben sich völlig neue Möglichkeiten der Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Unternehmen.

Softwareroboter eignen sich unter anderem auch zur Integration von Altsystemen in eine moderne Anwendungsarchitektur.

Hinter diesem Schlagwort verbirgt sich ein neuer Ansatz zur Prozessautomatisierung!

– Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer

Vorteile Icon

Vorteile von RPA


  • RPA ist simpel und ohne großen Aufwand zu betreiben. Der Roboter arbeitet ausschließlich auf der Oberfläche der Software.
  • Es sind keine tiefgreifenden IT-Kenntnisse nötig, um den Roboter zu bedienen. Die Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen können die Systeme somit selbst nutzen und steuern.
  • Die Produktivität innerhalb der Fachabteilungen wird gestärkt, da das System ein effizienteres Arbeiten ermöglicht. Mitarbeiter können zeitaufwändige Routinearbeiten an den Roboter abgeben und sich wichtigeren Tätigkeiten widmen.
  • Software Roboter arbeiten ohne Unterbrechung in einer sehr hohen Geschwindigkeit bei einer äußerst niedrigen Fehlerquote. Entsprechend kurz sind die durchschnittlichen Amortisationszeiten.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Erfahren Sie hier mehr über RPA mit Scheer PAS