Scheer PAS Blog

Software­produzent statt Software­konsument?

Machen Sie sich unabhängig und holen Sie die Innovationskraft dahin zurück, wo sie hingehört – in Ihr Unternehmen!

Die Fähigkeit, eigene Software-Lösungen zu entwickeln und somit schnell und flexibel auf die verschiedensten Herausforderungen reagieren zu können, wird für den zukünftigen Erfolg von Unternehmen von entscheidender Bedeutung sein.

Prepared for the uncertain

Gartner stellt CIOs auf unsichere Zeiten ein. Das Marktforschungs- und Beratungshaus empfiehlt, mit vielen kleinen, schnell korrigierbaren Schritten auf ein bewegliches Ziel zu zugehen. IDC geht in einer Studie davon aus, dass sich genau aus diesem Grund innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre fast jedes Unternehmen – und zwar unabhängig von der Branche – zu einer „digitalen Innovationsfabrik“ entwickeln wird. Klar ist: Tempo ist das Gebot der Stunde. Die Beute geht an die Schnellsten – vorausgesetzt, sie haben eine strukturierte und gleichzeitig flexible Strategie zum Aufbau ihres digital-nativen Unternehmens im Gepäck.

Paradigmenwechsel

Dieser Wandel bedingt (neben der weiteren Nutzung geschäftskritischer Standard-Software wie etwa CRM-, Finanz-, HCM-, Procurementsysteme, etc.) die interne Entwicklung von Software, um den wachsenden und wechselnden Ansprüchen, Erwartungen und Vorlieben der Kunden gerecht zu werden.

Dabei ist es essentiell für den Erfolg dieser Strategie, dass neu entwickelte Applikationen nahtlos in die unternehmenseigenen IT-Systeme und Prozesse Integriert werden. Nur so können Unternehmen für Kunden und Partner wirkliche Mehrwerte mit digital optimierten Produktangeboten und Dienstleistungen schaffen.

Das Thema ist deshalb also nicht nur schnelle Prozessautomatisierung durch eine Kombination aus Low und Pro Code Applikationsentwicklung. Gleichzeitig geht es um die intelligente Integration, die flexible Anbindung von Fremdsystemen, die sichere Dokumentenübertragung oder die sinnvolle Einbindung von KI zur Entscheidungsunterstützung.

Nur das gesamte Paket wird die Effizienz der operativen Prozesse und die Rentabilität des Unternehmens signifikant verbessern und sowohl seinen Kunden als auch den Mitarbeitern eine digital verbesserte Benutzererfahrung bieten.

Die Weltwirtschaft wird immer digitaler – Covid-19 wird diesen Prozess beschleunigen.

IDC schätzt, dass bis 2023 die Fähigkeit der Unternehmen, ihre eigenen digitalen Innovationen zügig auf den Markt zu bringen, eine zentrale Wettbewerbsanforderung sein wird. Durch Covid-19 wird es eher früher soweit sein, da Unternehmen durch diese weltweite Katastrophe die Dringlichkeit immer bewusster wird, selbstbestimmt und unabhängig Innovationen und Veränderungen in den Prozessen umsetzen zu können. Ob innerhalb des Unternehmens, im Kundenkontakt oder in der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Partnern – von der Fähigkeit, die eigenen digitalen Innovationen zügig auf den Markt zu bringen, wird die Wettbewerbs- und die Zukunftsfähigkeit einer Organisation abhängen.

Sie machen sich Gedanken darüber, wie das gehen soll? Lassen Sie uns darüber sprechen!

Scheer PAS Product Marketing Sybille Langenbahn
Sybille Langenbahn
Senior Marketing Manager
Let's Talk Change!
Anruf
E-Mail
Weitere interessante Themen
Kundenstimmen
Unser Ziel? Ihr Erfolg! Lesen Sie mehr über unsere Kunden. Wir unterstützen Sie partnerschaftlich und langfristig zu allen Themen rund um Prozessautomatisierung.
Knowledge Corner
kompakt. informativ. up-to-date. Schauen Sie unseren Experten in den Scheer PAS Online Sessions live über die Schulter und erfahren Sie mehr zu Features und Functions in unseren Whitepapers.
Presse & News
Let's Talk Change!
Presse & News aus der Welt von Scheer PAS - Blogbeiträge, News, Case Studies & Pressemitteilungen
Pressemitteilung

Scheer bündelt Technologie­kompetenz in einem Softwarehaus

Zusammenführung von Technologie-, Prozess-, KI- und Integrationskompetenz in der Scheer PAS Deutschland GmbH

Saarbrücken, 30.03.2020

Mit Wirkung vom 01.04.2020 bündelt die Scheer Holding die Technologie-, Prozess-, KI- und Integrationskompetenz verschiedener Beteiligungen der Scheer Gruppe zu einem Softwareunternehmen, der Scheer PAS Deutschland GmbH in Saarbrücken.

Die Scheer PAS Deutschland GmbH wartet mit einem klaren Angebotsprofil auf und konzentriert sich auf die marktorientierte Weiterentwicklung und internationale Vermarktung der eigenentwickelten gleichnamigen Technologieplattform Scheer PAS. Scheer PAS ist eine Technologieplattform (PaaS), die eine Komplettlösung für Unternehmen im Digitalisierungsprozess bildet und als einziges Produkt am Markt die Kernfunktionen Automatisierung, Integration und Applikationsentwicklung umfassend und integrativ abdeckt...."

Mehr lesen
Scheer PAS Blog

Was bringen eigentlich Microservices beim Thema IT-Integration?

Im Grunde dienen Microservices der Modularisierung von Software. Diese Möglichkeit wird umso relevanter, je heterogener die IT-Landschaften sind. Mit dem Einsatz von Microservices können große Projekte in kleinere Einheiten/Services separiert werden und bleiben so unabhängig voneinander einzeln wartbar.

Durch eine geschickte Aufteilung der Gesamtarchitektur in Teilbereiche handeln Microservices einzelne Prozessschritte getrennt voneinander ab. So wird Software modularisiert, die Skalierung einzelner Teilbereiche deutlich vereinfacht.

Wie funktioniert es?

In einem Prozessmodell werden der Ablauf (BPMN) und die Funktion (UML) der Applikation definiert. Daraus generiert Scheer PAS eine funktional äquivalente xUML-State Machine mit persistenten Zuständen. Dies ist eine sehr leistungsfähige Funktion, da der generierte Service sofort paketiert und eingesetzt werden kann. In der Grundversion schreibt dieser Dienst Logmeldungen für jeden Statusübergang, aber Sie können Ihre Aktionsimplementierungsmodelle eins nach dem anderen hinzufügen. So beginnen Sie mit einem voll funktionsfähigen Prozess von der ersten Minute an. Bei einfachen synchronen Integrationsdiensten können Sie diesen Schritt auslassen und Ihre synchrone Aufruflogik direkt implementieren.

Die Magie kommt zum Schluss: das Modell wird ausgeführt, ohne dazwischen Code generieren zu müssen.

Darüber hinaus werden einzelne Microservices nicht unter einer monolithischen Haube zur Ausführung gebracht, sondern in der Runtime und sogar auf Betriebssystemebene als eigenständige Prozesse behandelt und ausgeführt – zentral verwaltet in der Scheer PAS Integrationsschicht.

Was sind die Vorteile?

Minimaler Ressourcenbedarf: Unsere Lösung skaliert nahezu linear. Insbesondere sind kleine Prozesse oder Teilabschnitte sehr genügsam, es gibt keinen nennenswerten Overhead.

Probleme an einer Stelle wirken sich nicht auf andere Services aus: Scheer PAS Lösungen sind sehr stabil. Services können unabhängig voneinander in Betrieb genommen oder durch neue Versionen ersetzt werden. Ebenso lassen sich zu Stoßzeiten oder bei Ressourcenengpässen schnell und flexibel weitere Microservices in Scheer PAS implementieren.

Keine Downtime: Die Bereitstellung eines Service dauert 2-3 Sekunden. Jeder Integrationspfad kann so als eigener Service implementiert werden und unabhängig existieren – ideal für eine iterative Vorgehensweise bei komplexen Lösungen.

Warum sollten Sie in der IT-Integration auf Microservices setzen?

  • Entkopplung und Modularisierung von Applikationen
  • Detailliertes Logging und Monitoring durch asynchrone Kommunikation
  • Agilität durch schnelles und einfaches Anpassen oder Ersetzen einzelner Microservices
  • Bessere fachliche Aufteilung bei der Entwicklung durch die Modularität
  • Robustheit durch Unabhängigkeit und Absicherung der Services
  • Bessere Skalierbarkeit durch Erweiterung einzelner Microservices
  • Einfache Wartung durch Fokussierung auf einzelne Services

Interessiert an einer flexiblen und stabilen Lösung mit minimalen Hardwareanforderungen ohne direkt Cloudverträge abschließen zu müssen? Lassen Sie uns miteinander sprechen.

Patric Schuh, Account Manager Scheer PAS
Patric Schuh
Account Manager
Lust auf mehr?
Kundenstimmen
Unser Ziel? Ihr Erfolg! Lesen Sie mehr über unsere Kunden. Wir unterstützen Sie partnerschaftlich und langfristig zu allen Themen rund um Prozessautomatisierung.
Knowledge Corner
kompakt. informativ. up-to-date. Schauen Sie unseren Experten in den Scheer PAS Online Sessions live über die Schulter und erfahren Sie mehr zu Features und Functions in unseren Whitepapers.
Presse & News
Let's Talk Change!
Presse & News aus der Welt von Scheer PAS - Blogbeiträge, News, Case Studies & Pressemitteilungen