Scheer PAS EDI

Um mit Ihren Kunden und Geschäftspartnern mithilfe einer EDI Anbindung zu kommunizieren, bietet Ihnen die Process Automation Suite ein spezielles, separates Modul. Die übersichtliche Benutzeroberfläche der Scheer PAS EDI Software ermöglicht Ihnen eine unkomplizierte, schnellere Verwaltung und Kontrolle des Datenaustauschs innerhalb und mit Ihrer Organisation. Auf diese Weise sichern Sie die elektronische Übertragung von Geschäftsdokumenten und Korrespondenz zuverlässig ab.

Abhängigkeiten von externen Anbietern gehören mit Scheer PAS EDI der Vergangenheit an. Unabhängig und entsprechend Ihrer Anforderungen und Vorgaben können Sie Nachrichten, Partner und Kunden eigenständig editieren, verarbeiten und anbinden. Neben den vielfältigen Optionen zur Prozessoptimierung, die sich in diesem Kontext ergeben, ermöglicht der Einsatz der Scheer PAS Software auch Vorteile hinsichtlich entstehender Kosten, beispielsweise für die Übertragung von Nachrichten oder die Einbindung bestimmter Partner.

Insbesondere für Unternehmen in B2B-Branchen, die in ständigem Datenaustausch mit ihren Partnern stehen, sind so beachtliche Kostenersparnisse möglich. Ein weiterer Vorteil ist die unkomplizierte Integration in bereits bestehende Systeme. Funktionen der Process Automation Suite, wie Mapping-Umsetzungen oder BPMN-Integrationen, lassen sich ohne Brüche an die EDI Schnittstelle anfügen. End-to-End-Tests der Verarbeitung sind somit jederzeit und ohne zusätzliche Schritte durchführbar.

Whitepaper

EDI
EDI Software ohne Transaktionskosten

Beim elektronischen Transfer von Daten ist das genutzte Format von besonderer Bedeutung. Vor allem auf dessen Zukunftssicherheit sollte ein genaues Augenmerk gerichtet werden. Eine Vielzahl aktueller EDI Standards wird im Zuge des technischen Fortschritts durch neuere Protokolle abgelöst. Mit der Scheer PAS EDI Software können Sie neben derzeit genutzten Formaten auch zukünftig genutzte Standards verwenden und einbinden. Es besteht keine Bindung an ein vorgegebenes Nachrichtenformat. Egal ob XML, SAP Idoc oder UN/EDIFACT, Ihre Nachrichten lassen sich in sämtlichen Formaten übermitteln, ganz ohne Einschränkungen für Ihre Geschäftsprozesse.

Ein anderer Vorteil unserer EDI Software liegt darin, dass auch EDIFACT Subsets sowie spezifischere Nachrichtenformate, wie zum Beispiel VDA oder HL7, unterstützt werden. Das System lässt sich somit optimal auf Ihre Organisation abstimmen. Sie gewinnen an Flexibilität und steigern nachhaltig die Planungssicherheit für Ihre Prozesse.

Egal mit wie vielen Partnern Sie kommunizieren möchten, über HTTP oder auch HTTPS ist der Versand wie auch der Erhalt elektronischer Korrespondenz unlimitiert möglich. Entsprechende Eingangsbestätigungen können synchron sowie asynchron angefordert werden.

Unsere EDI Lösung im Überblick

Die Lösung ist Drummond / DGI (UCC) zertifiziert. Nachrichten können sowohl über HTTP als auch über HTTPS gesendet und empfangen werden. Die Eingangsbestätigung von Nachrichten kann synchron und asynchron erfolgen.

Aktuell werden die folgenden Übertragungsprotokolle, Verschlüsselungsverfahren und Signaturen unterstützt.

Zahnrad Icon klein

EDI Datenübertragung:

AS1

AS2

AS3

AS4

OFTP2

FTP, FTPS, SFTP

SMTP, SMTPS

RNIF 2.0

Verschlüsselungsverfahren Icon klein

Verschlüsselungsverfahren:

3DES

DES

AESCBC128

AESCBC192

AESCBC256

.

.

.

Signatur Icon

Signaturen:

SHA1

SHA256

MD5

 

 

 

 

 

AS2 (Applicability Statement 2)

Der AS2, oder auch Applicability Statement 2, ist einer der wirtschaftlich meist genutzten EDI Datenübermittlungsstandards. Seine Beliebtheit erklärt sich vor allem dadurch, dass er mithilfe von Onlinekanälen kommuniziert. Das verwendete Protokoll muss damit kein  proprietäres Netzwerk nutzen, um Daten zu übertragen. Um diese Onlineübermittlung umzusetzen, werden mit AS2 HTTP bzw. HTTPS-Protokolle verwendet. Neben den so eingesparten Kosten spricht auch die sichere Übermittlung für den AS2 Standard.

 

Die zu übertragenden Nachrichten werden zunächst digital verpackt, bevor sie eine Verschlüsselung und schließlich eine Signatur erhalten. Nach Erhalt der Nachricht wird dem Versender die fristgerechte Zustellung per Empfangsquittung bestätigt. Besagte Quittung bezeichnet man auch als MDN (Message Disposition Notification). Für diesen, auf einem einfachen Prinzip beruhenden Standard, ist kein festes Nachrichtenformat vorgegeben. Dieses kann somit frei gewählt werden. Das AS2-Protokoll zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und ein hohes Sicherheitsniveau im Datentransfer aus.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Erfahren Sie hier mehr über EDI mit Scheer PAS